Unfruchtbare Tage bestimmen

Unfruchtbare Tage berechnen

Die Berechnung der unfruchtbaren Tage am Zyklusanfang ist relativ schwierig, da man hierfür den genauen Zeitpunkt des Eisprungs braucht. Die unfruchtbaren Tage nach dem Eisprung lassen sich jedoch vergleichsweise einfach berechnen, da mit dem Eisprung bestimmte Anzeichen der fruchtbaren Tage einhergehen: ein signifikanter Hormonanstieg, ein typischer Temperaturanstieg, sowie die Veränderung der Muttermundbeschaffenheit.

Keinesfalls sollte man die unfruchtbaren und fruchtbaren Tage auf Basis historischer Zyklusdaten bzw. Zykluslängen berechnen, wenn eine sichere Verhütung angestrebt ist und eine Schwangerschaft unbedingt vermieden werden soll.
Der Zyklus ist ein fein abgestimmter natürlicher Vorgang, welcher beeinflusst von Faktoren wie Stress, Krankheit und anderen Unregelmäßigkeiten leicht aus seinem Rhythmus gerät. Aus diesem Grund kann es leicht zu einem unregelmäßigen Zyklus und unregelmäßigen Zykluslängen kommen, was wiederum eine Verschiebung des Eisprungs und somit der fruchtbaren und unfruchtbaren Tage nach vorne oder hinten zur Folge haben kann.

 

fruchtbare tage berechnen 02

 
Vorsicht bei der Berechnung der unfruchtbaren Tage

Letztlich kann nur die regelmäßige Beobachtung des eigenen Zyklus, der eigenen Zykluslängen und die Auswertung dieser Daten in doppelter Kontrolle nach einem wissenschaftlich belegten und bewährten Regelwerk unter Berücksichtigung des individuellen Zyklusgeschehens der Frau eine zuverlässige Berechnung der fruchtbaren Tage und unfruchtbaren Tage ermöglichen. bei korrekter Anwendung kann diese Vorgehensweise eine hohe Verhütungssicherheit bieten. Dabei kann die Unterstützung durch einen Zykluscomputer die Beobachtungsarbeit erleichtern und helfen, die fruchtbaren und die unfruchtbaren Tage zu berechnen.