Wie beeinflusst die Pille den natürlichen Zyklus?

Wie beeinflusst die Pille den natürlichen Zyklus?

In der Regel beträgt die Zykluslänge mit Pille 28 Tage. Diese Länge entspricht allerdings nicht einem natürlichen Zyklus, denn der Zyklus wird hier künstlich aufrechterhalten. Dies geschieht durch die gleichzeitige Verabreichung eines Östrogenersatzstoffs und eines Progesteronersatzstoffs. Diese Ersatzstoffe gelangen über das Blut ins Gehirn und die Eierstöcke stellen ihre Arbeit ein. Die Eizellen fallen nun in eine Art Koma.
Was wenige Frauen wissen: Es geht dabei nicht nur um die bloße Verschiebung oder Regulierung der Monatsblutung. Die hormonellen Wechselspiele im eigenen Körper werden unterdrückt und der komplette natürliche Zyklus still gelegt.
21 Tage lang nimmt die Frau die Pille, dann folgt eine 7 Tage feie Zeit - zusammen addiert ergibt das dann einen 28-Tage-Pillen-Zyklus.

 

Hier erfahren Sie mehr ...

Empfehlungen der Redaktion:

schwanger werden zykluscomputer